Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (m/w/d)

Was macht ein Verfahrensmechaniker?

Als Verfahrensmechaniker steuerst und überwachst du automatisierte Maschinen und Anlagen, die für das Beschichten von Oberflächen aus Holz, Metall und Kunststoff verwendet werden. Die Einrichtung dieser Maschinen und Anlagen wird von dir bedient, überwacht und gepflegt. Außerdem lernst du wie man Arbeitsabläufe plant und danach koordinierst du diese mit den vor- und nachgelagerten Fertigungsprozessen und bereitest Werkstücke für die Beschichtung vor. Verfahrensmechaniker prüfen außerdem die Qualität der behandelten Oberflächen.

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Hauptschulabschluss / Mittlere Reife
  • Gutes handwerkliches Geschick und präzises, sorgfältiges Arbeiten
  • Interesse und Spaß an Technik
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Warum bei STADLER?

Weil bei STADLER jeder Einzelne zählt! Mit vielen verschiedenen Maßnahmen wollen wir unseren Azubis den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft ebnen. Dazu gehören u.a. ein betriebsinterner Englischunterricht, Auslandsaufenthalte bei ausländischen Tochtergesellschaften oder regelmäßige Azubi-Ausflüge.

Ausbildungsbeginn und Dauer

Jeweils zum 01. September, über 3 Jahre

Bewerbungsfrist

30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Die Berufsschule findet im Blockunterricht in Sindelfingen statt.

Diese Ausbildung ist genau das Richtige für Dich? Dann bewirb dich jetzt!

Bewerbungsunterlagen

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc.

Bewerbungsanschrift

STADLER Anlagenbau GmbH
Max-Planck-Str. 21
88361 Altshausen

Ansprechpartnerin: Franziska Patten
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per Mail an personal@w-stadler.de erfolgen.