Fördertechnik

Im wahrsten Sinne wegweisend

STADLER Fördertechnik zeigt, wo es langgeht: Aufgrund des modularen Aufbaus eignet sie sich für jeden Einsatzzweck und allen örtlichen Gegebenheiten.

Unsere Modullösung besticht nicht nur durch eine schnelle Montage vor Ort, sie hält auch die Transportkosten niedrig – dank reduzierter Packmaße.

Stadler  Förderer Typ GG

Förderer Typ GG

Für leichte bis mittelschwere Materialströme sowie mittlere Achsabstände bei zugleich niedriger Bauhöhe.

  • Robuster Stahltisch sowie gleitende Gurtabtragung
  • In vier verschiedenen Seitenwandhöhen und Abdichtungen verfügbar
  • Robuster Abstreifer aus Stahl bzw. Gummi – je nach Ausführung der Mitnehmer
  • Platzsparende SEW-Kegelrad-Getriebemotoren
Stadler Förderer Typ MF

Förderer Typ MF

Für mittelschwere bis schwere Materialströme und lange Achsabstände – bei gleichzeitig niedrigen Antriebsleistungen.

  • Rollende Gurtabtragung auf dreiteiligen Tragstationen
  • In drei verschiedenen Seitenwandhöhen verfügbar
  • Robuster Abstreifer aus verschiedenen Stahlsorten bzw. Gummi – je nach Ausführung der Mitnehmer
  • Platzsparende SEW-Kegelrad-Getriebemotoren
Stadler Förderer Typ BB

Förderer Typ BB

Das STADLER Beschleunigungsband ist speziell für den Einsatz sensorbasierter Sortiertechnik ausgelegt. Dank exakt regelbaren Fördergeschwindigkeiten gewährleistet es ein wirksames Entzerren des Materialstroms. 

  • Spezielle Seitenwandabdichtung für den Einsatz bei hohen Fördergeschwindigkeiten 
  • Expansionshaube mit integrierter Wartungsplattform optional verfügbar
  • Spezielle Untergurtrollen und gewuchtete Trommeln für vibrationsarmen Betrieb
  • Platzsparende SEW-Kegelrad-Getriebemotoren
Stadler Förderer Typ DB

Förderer Typ DB

Das Material wird beschleunigt und entzerrt. Dadurch erkennen Sensoren das Material auf dem Förderer und es können einzelne Partikel mit einer Düsenleiste ausgeblasen werden.

  • Ein Endlos-Gurtwechsel ist möglich
  • Höhere Geschwindigkeit für Folie/Papier
  • Im Standard ist eine Sensorwanne unter dem Gurt vorhanden, ein optischer Sensor kann optional ebenfalls verwendet werden
  • Platzsparender SEW-Kegelrad-Getriebemotor wird schiebend ausgeführt
Stadler Haube Typ EH

Haube Typ EH

Zur Material- und Luftlenkung bei Sortiersystemen mit Druckluftaustrag von einer oder zwei Fraktionen.

  • Einstellbarer Trennscheitel
  • Beidseitige Wartungszugänge und Wartungstüren
  • Integrierte Wartungsplattform, fester Stand innerhalb der Haube
  • Durch einen Adapter können unterschiedliche Aggregate und Förderer an die EH angeschlossen werden 

Förderer Typ KF

Durch die Verwendung von Büchsenförderketten können auch schwergewichtige sowie grobstückige Materialströme problemlos transportiert werden.

  • Durch den Einsatz stabiler Querprofile sowie verschiedener Ketten- und Gurtausführungen passt sich der STADLER Kettengurtförderer dem jeweils zu transportierenden Material an
  • Je nach Anordnung der Knickstücke kann der KF als Aufgabeförderer, Pressenzufuhrförderer oder Bunker eingesetzt werden
  • Platzsparende SEW-Kegelrad-Getriebemotoren
  • Antrieb und Umlenkwelle können seitlich oder vor-  bzw. rückwärts ausgebaut werden.

Förderer Typ SO

Seitenwand und Gurtposition sind speziell auf ein möglichst effizientes manuelles Sortieren unmittelbar auf dem Förderer ausgelegt.

  • Frei positionierbare Abwurfschächte ermöglichen das Sortieren verschiedener Fraktionen
  • Anpassbare Gurtgeschwindigkeiten für optimale Sortierergebnisse
  • Die ergonomische Konstruktion des Rahmens ermöglicht eine bequeme Arbeitsposition
  • Platzsparende SEW-Kegelrad-Getriebemotoren
Stadler Förderer Typ BU

Förderer Typ BU

Entwickelt zur Zwischenlagerung sortierter Materialfraktionen ist das STADLER Bunkerband mit Seitenwänden von bis zu 2,5 Meter Höhe ausgestattet.

  • Eine rollende Abtragung ermöglicht ein hohes Materialgewicht im Bunkerbereich
  • Dank robuster Tore aus Profilstahl kann das Bunkervolumen stets voll ausgeschöpft werden
  • Platzsparende SEW-Kegelrad-Getriebemotoren

Dosiersystem Typ DK

Das Material wird vergleichmäßigt und sorgt so für eine konstante Anlagenbeschickung und höhere Reinheit.

  • Das System besteht aus einer Kombination aus Dosierwalze und Kettengurtförderer-Bunker, wodurch eine optimale Dosierung samt Lagerung des Materials ermöglicht wird
  • Zuverlässige Vergleichmäßigung des Materials
  • Große Wartungsöffnung durch Verfahreinheit – Verstopfungen und Wickler können auch im gefüllten Zustand beseitigt werden
  • Die Arbeitshöhe der Trommel kann in drei verschiedenen Höhen eingestellt werden 
  • Seitlicher Ausbau des Rotorkörpers möglich