Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ausbildung bei Stadler

Ausbildung bei STADLER®

Du kannst es kaum noch erwarten – den Start ins Berufsleben. 
Dann brauchst Du jemanden, der sich rund um das Thema Ausbildung und Berufsstart perfekt auskennt. Bei uns bist du gut aufgehoben. Wir, die Firma Stadler, sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der Handwerkskammer Ulm, der IHK Bodensee-Oberschwaben in Weingarten sowie der Berufsakademie Ravensburg-Friedrichshafen. Etwa 30% unserer gesamten Belegschaft haben wir selbst ausgebildet. Wir wissen, worauf es ankommt, können gute Tipps geben und sind da, wenn man uns braucht.

Interesse? Dann melde Dich einfach bei uns.  

Ausbildungs-Ass
Flyer Ausbildung

Flyer Ausbildung

Besuche auch unsere Ausbildungsseite bei Facebook!

 
 
 

STADLER® Ausbildungsberufe

Hier erhältst Du alle Informationen über unsere Ausbildungsberufe wie

  • Tätigkeitsbild
  • Anforderungen
  • Bewerbungsfristen
  • Art der Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungsanschrift etc.
 
 

Fachkraft für Lagerlogistik m/w

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was macht eine Fachkraft für Lagerlogistik? 
Als Fachkraft für Lagerlogistik kennst Du Dich bestens aus mit allen Themen rund um Warenannahme, Lagerhaltung und Versand. Bei dieser abwechslungsreichen Tätigkeit wird nicht nur im Büro gearbeitet, etwa für die Dokumentation der Lagerbewegungen am Computer, sondern auch in Lagerhallen oder im Freien, wo mit Gabelstaplern und anderen Transportgeräten Güter zwischen Ladezonen und Lagerplätzen bewegt werden. Bei der Warenannahme prüfst Du die angelieferten Waren auf Vollständigkeit und Qualität. Du kümmerst Dich um die Entladung und Sortierung der angelieferten Güter sowie deren sachgerechte Lagerung. Genauso bist Du verantwortlich für die Organisation der Warenausgänge. Dazu gehört Kommissionierung und Verpackung, Erstellung von Begleitpapieren sowie Verladung und Sicherung der Fracht.

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Gute körperliche Konstitution für den wechselnden Arbeitsort zwischen Büro, Halle und im Freien
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit und Sorgfalt
  • Freude am Umgang mit PC, Zahlen und Tabellen

Bewerbungsfrist:
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc.

Bewerbungsanschrift:
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen!

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen

Feinwerkmechaniker m/w

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Was macht ein Feinwerkmechaniker?  
Als Feinwerkmechaniker fertigst Du metallene Präzisionsbauteile für Maschinen und feinmechanische Geräte und montierst diese zu funktionsfähigen Einheiten. Dazu gehört auch der Einbau von elektronischen Mess- und Regelkomponenten. Du bearbeitest Metalle mittels Verfahren wie Bohren, Drehen, Fräsen, Schleifen und Honen. Häufig wird für diese Tätigkeiten mit computergesteuerten Werkzeugmaschinen gearbeitet, zum Teil aber auch von Hand. Neben Fertigung und Montage kann auch die Instandhaltung von Maschinen, Systemen und Anlagen zu Deinem Aufgabengebiet als Feinwerkmechaniker gehören.

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Sehr gutes technisches Verständnis
  • Gutes handwerkliches Geschick 
  • Präzises und sorgfältiges Arbeiten
  • Gutes mathematisches Verständnis (NC-Programmierung)

Besonderheit:
Das 1. Lehrjahr findet ganztägig an der Berufsschule (Ravensburg) statt, zzgl. 40 Praktikumstagen im Betrieb. 

Bewerbungsfrist: 
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc

Bewerbungsanschrift: 
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen! 

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen 

Metallbauer - Fachrichtung Konstruktionstechnik m/w

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Was macht ein Metallbauer? 
Als Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik fertigst Du von Hand oder maschinell Werkstücke aus Stahl oder anderen Metallen nach technischen Zeichnungen. Oft sind dies Einzelstücke, die speziell nach Kundenwunsch angefertigt werden. Dies umfasst im Einzelnen das Anreißen, Zuschneiden und Formen von Metallplatten, -rohren und –profilen genauso wie das Schweißen, Nieten und Schrauben der einzelnen Bauteile. Auch die Montage der Bauteile, die Einstellung und das Anschließen der hydraulischen, pneumatischen und elektrischen Systeme sowie Wartung und Instandhaltung können zu Deinem Aufgabengebiet als Metallbauer gehören. 

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Gutes handwerkliches Geschick
  • Präzises und sorgfältiges Arbeiten
  • Gutes technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Gute körperliche Konstitution sowie Spaß am Umgang mit Materialien

Besonderheit:
Das 1. Lehrjahr findet ganztägig an der Berufsschule (Ravensburg) statt, zzgl. 40 Praktikumstagen im Betrieb. 

Bewerbungsfrist:
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc

Bewerbungsanschrift:
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen! 

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen

Technischer Produktdesigner Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion m/w

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Was macht ein Produktdesigner?

Als Produktdesigner entwirfst und konstruierst Du nach Vorgabe Bauteile, Baugruppen oder Gesamtanlagen. Du erstellst normgerechte technische Zeichnungen als Entwurfs-, Ausführungs- oder Montagezeichnungen sowie technische Dokumentationen. Dabei beachtest Du auch die entsprechenden anzuwendenden Normen und wählst die geeigneten Normteile und Werkstoffe aus. Heute wird dabei fast ausschließlich am Computer mit einer modernen Software in 2D oder 3D gezeichnet.    

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Mittlere Reife mit einem Durchschnitt besser als 2,5 (Mathe und Technik besser als 2)
  • Sehr gutes räumliches und perspektivisches Vorstellungsvermögen
  • Gutes technisches Verständnis
  • Präzises und sorgfältiges Arbeiten
  • Spaß am Arbeiten mit dem PC

Besonderheit:
Das 1. Lehrjahr findet ganztägig an der Berufsschule (Ravensburg) statt, zzgl. 40 Praktikumstagen im Betrieb. 

Bewerbungsfrist:
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc

Bewerbungsanschrift:
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen! 

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen

Industriekauffrau /-mann

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was machen Industriekaufleute?
Deine Ausbildung zur/zum Industriekauffrau /-mann umfasst alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Abläufe eines Unternehmens. Daher stellen sich auch Deine möglichen späteren Einsatzorte als vielfältig dar: Zum Beispiel in der Materialwirtschaft, wo Industriekaufleute unter anderem für die kosten- und zeitoptimale Beschaffung der Waren zuständig sind. Im Bereich Rechnungswesen hingegen bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute alle im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Mögliche Aufgaben im Bereich Vertrieb/Marketing können die Erstellung von Kalkulationen und Preislisten sowie die Erstellung und Umsetzung von Marketingstrategien sein. Auch das Personalwesen mit z.B. Personalbeschaffung oder Lohnabrechnungen ist ein möglicher Einsatzort für Dich als Industriekauffrau /-mann.

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Schulabschluss: Berufskolleg I
  • Gutes mathematisches Verständnis sowie Spaß am Umgang mit Zahlen und Tabellen
  • Präzises und sorgfältiges Arbeiten
  • Gute Organisationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Freude am Umgang mit dem PC

Bewerbungsfrist:
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc

Bewerbungsanschrift:
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen! 

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider 
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen

Fachinformatiker (m/w) Fachrichtung Systemintegration

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was macht ein Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration?
Als Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration planst, konfigurierst und pflegst Du IT-Systeme. Du wählst geeignete Hard- und Software aus, richtest Netzwerke ein und bist für deren Sicherheit zuständig. Bei Störungen im Netzwerk suchst Du mittels geeigneter Diagnosesysteme die Fehler und kümmerst Dich um deren Behebung. Auch die Beratung der Anwender sowie die Vorbereitung und Durchführung von Schulungen gehören zu Deinem Aufgabenbereich.

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Einen guten Realschulabschluss, Hochschulreife oder eine vergleichbare schulische Ausbildung
  • Interesse an Software, Hardware und Co.
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Computern und Netzwerken
  • Fähigkeit zu Teamarbeit genauso wie zu selbstständigem Arbeiten
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Gutes technisches Verständnis und Handgeschick 
  • Präzises und sorgfältiges Arbeiten
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

Bewerbungsfrist:
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc.

Bewerbungsanschrift:
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen! 

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider 
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen

Duales Studium Maschinenbau / Konstruktion (DHBW)

Derzeit stehen leider keine Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre (6 Semester)

Was machen Konstrukteure?
Als Konstrukteur arbeitest Du aktiv an der Entwicklung unserer Produkte. Dieses abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabengebiet umfasst den gesamten Entwicklungs- und Verbesserungsprozess eines Produktes, von der Marktanalyse bis hin zur Auswertung und Bearbeitung des Feedbacks der Kunden. Weitere Information findest Du auf   www.technik.ba-ravensburg.de 

Was solltest du für diesen Beruf mitbringen? 

  • Allgemeine Hochschulreife, Notendurchschnitt besser 2,5
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Zielstrebigkeit
  • Sehr gutes technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil 

Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik m/w

Bewirb dich jetzt für den Ausbildungsbeginn Herbst 2018!

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Was macht eine Fachkraft für Metalltechnik?
Als Fachkraft für Metalltechnik be- und verarbeitest Du Bleche, Rohre und Profile, um daraus Maßkonstruktionen aller Art herzustellen. Dies beinhaltet zum Beispiel das Zuschneiden und Biegen von Blechen sowie das Anbringen von Bohrungen. Es müssen Maschinen und Fertigungsanlagen mit den zu bearbeitenden Teilen beschickt werden und die meist automatisierte Bearbeitung überwacht werden. Auch die thermische Vorbehandlung metallischer Werkstücke und Oberflächenschutzbehandlung können zum Aufgabengebiet gehören genauso wie die Montage der Bauteile durch z.B. Schweißverfahren oder Löt- und Schraubverbindungen. 

Was solltest Du für diesen Beruf mitbringen?

  • Handwerkliches Geschick
  • Präzises und sorgfältiges Arbeiten
  • Technisches Verständnis
  • Gute körperliche Konstitution sowie Spaß am Umgang mit Materialien

Bewerbungsfrist:    
30. September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn

Bewerbungsunterlagen:

  • Persönliches Anschreiben, in dem Du beschreibst, warum Du genau diesen Beruf lernen möchtest
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Schulzeugnis
  • Wenn vorhanden, Bescheinigungen über Praktika, Kurse, ehrenamtliches Engagement etc

Bewerbungsanschrift: 
Die Zusendung der Bewerbung kann auch per E-mail an personal@w-stadler.de erfolgen! 

Stadler Anlagenbau GmbH
Frau Melanie Schneider
Max-Planck-Straße 21
88361 Altshausen

 
 

 
 

STADLER® wurde mehrfach für clevere Lösungen zur Aussortierung von Störstoffen aus Materialgemischen mit Innovationspreisen ausgezeichnet.

 
Stadler Anlagenbau TOP JOB Arbeitgeber
Youtube Kanal